Toast Hawaii

Toast Hawaii! Letzte Woche kam mir die Idee, auch mal ein Toast Hawaii in richtig lecker (!) zu machen. Wir kennen es alle: trockene Toastscheibe mit Kochschinken, Dosenananas und Käse überbacken. In der Premium-Version kommt noch eine Cocktail-Kirsche obendrauf. Wir machen daraus jetzt mal ein richtig cooles Gericht. Ab geht die Post.

Toast Hawaii. Das brauchen wir:

4 Portionen

  • 4 große Scheiben gekochten Schinken
  • 1/2 Ananas FRISCH!
  • 4 schöne Scheiben Brot oder Toast
  • jungen Gouda zum überbacken
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 4-5 kleine Spitzpaprika
  • 1/2 Limette
  • Ingwer
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika edelsüß
  • Curry
  • (süß-scharfe Asia-Sauce)
  • (frischer Koriander oder Minze)

So wird`s gemacht:

Ananas-Salsa

Ananas schälen. Dann vierteln und den harten Strunk rausschneiden. Jetzt würfeln wir die Ananas. Die Stücke brauchen nicht allzu klein sein. Den Frühlingslauch waschen, dann in Ringe schneiden und zu den Ananaswürfel geben. Paprika waschen und das Kerngehäuse entfernen. Die Paprika nun fein würfeln und dann zur Ananas hinzugeben. Die Limette abspülen. Jetzt reiben wir ein bisschen Limetten-Schale und Ingwer auf die Ananaswürfel. Den Saft von einer halben Limette dazugeben. Jetzt mit 1/4 TL Paprikapulver und 1/4 TL Curry würzen. Salz und Pfeffer runden das Salsa noch ab. In der Zutatenliste steht Asia-Sauce. Wer es sich einfach machen möchte, der nimmt nur das Sößchen. So kann man auf schnell die Ananas abschmecken. Ebenso stehen frischer Koriander oder Minze auf der Liste. Ich weiß, es ist nicht Jedermanns Sache. Da unser Toast Hawaii auch ein schönes Kids Essen ist, weiß ich nicht, wie da Koriander oder Minze  so ankommen.

Finale

Falls euer Käse im Ganzen sein sollte, wäre es jetzt ein spitzen Idee, ihn zu raspeln. Die Cleveren haben direkt geraspelten Käse gekauft. Wer diesen Blog kennt, der weiß, dass ich ein großer Fan von Sauerteigbrot bin. Somit kommt es auch hier zum Einsatz. Ich röste es in einer Pfanne kurz an. Wer sich für Toastbrot entschieden hat, sollte das nun auch toasten. Das Brot mit Butter bestreichen. Eine Pfanne aufstellen und richtig heiß werden lassen. Da hinein kommt nun der Kochschinken. Ohne Zugabe von Öl oder ähnlichem den Schinken ein bißchen „anbraten“!

Jetzt den Schinken auf´s Brot und mit dem Ananas-Salsa toppen. Den Käse drüber streuen und dann alles ab in den Ofen zum überbacken. Lasst den Käse schön zerfließen und dann genießt HAWAII… Aloha!

Viel Spaß beim nachkochen und bis bald in

 

ZIPPO`S KITCHEN

Toast Hawaii
Toast Hawaii

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Samel sagt:

    Was für ein Toast Hawaii. Schnell zubereitet, leicht und schmeckt sooo toll. Zu jeder Jahreszeit ideal.

    1. Markus Zipp sagt:

      Guten Morgen aus Hamburg!
      Vielen Dank für das tolle Feedback! Genau so sollte es sein! Schnell gemacht und lecker obendrein!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.