Schweinerücken mit Ziegenkäse und Fenchel-Orangen-Marmelade

Schweinerücken mit Ziegenkäse und Fenchel-Orangen-Marmelade. Heute am deftigen Dienstag wird es wieder ein schönes Sauerteigbrot geben. So ein Schweinerücken-Steak ist ja ein bisschen in Vergessenheit geraten. Heute hauchen wir ihm wieder Leben ein. Fenchel und Ziegenkäse spielen dabei ein große Rolle. Dann werden wir mal loslegen.

Schweinerücken mit Ziegenkäse und Fenchel-Orangen-Marmelade. Das brauchen wir:

4 Portionen

  • 4 Scheiben Sauerteigbrot
  • 800 g Schweinerücken küchenfertig in 200 g Steaks
  • je 2 Zweige Rosmarin und Thymian
  • 1 Fenchel
  • 2 Orangen
  • 250 g Ziegenfrischkäse
  • 30 g Pinienkerne
  • 1 Limette
  • Honig
  • Gelierzucker – nach Bedarf –
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Öl zum Braten
  • Butter zum Braten

So wird`s gemacht:

Ziegenkäse-Creme

Wir starten mit den Pinienkernen. In einer Pfanne rösten wir sie fettfrei an. Dann lassen wir sie abkühlen und hacken sie danach fein. Die Limette unter kaltem Wasser abspülen und die Schale mit einer Reibe fein runterreiben. Den Ziegenfrischkäse in eine Schüssel geben, einen Schuss Olivenöl dazu. Die Pininenkerne und die Limettenschale hinzufügen. Jetzt alles zu einer geschmeidigen Creme verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fenchel-Orangen-Marmelade

Den Fenchel waschen und putzen. Falls nötig die braunen äußeren Stellen wegschneiden. Den Fenchel vierteln und den Strunk herausschneiden. Jetzt den Fenchel in Streifen schneiden. Ca. 0,5 cm wären dafür das angemessene Maß. Der Fenchel sollte später in der Marmelade noch zur erkennen sein.

Jetzt brauchen wir die Filets der Orangen. Wer das noch nie gemacht hat, der sollte sich das Video dazu ansehen, einfach runterscrollen. Beim filetieren bitte den entstandenen Saft auffangen. Wir brauchen ihn zum ablöschen des Fenchels. Die perfekt geschnittenen Filets zur Seite legen.

In einer Pfanne Butter schmelzen. Den Fenchel hineingeben und durchschwitzen. Mit dem Orangen-Saft ablöschen. Alles einmal aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wem die Marmelade zu dünn erscheint, der streut Gelierzucker hinein. Auf die Menge sollte nicht mehr als ein Esslöffel nötig sein. Bevor es beginnt zu gelieren, kommen die Orangen-Filets dazu. Jetzt nicht mehr allzu sehr drin herumrühren, denn die Orangen sollen eigentlich heil bleiben.

Schweinerückensteak

In einer Pfanne Öl erhitzen. Steaks ca. 5-7 min bei mittlerer Hitze goldbraun braten. So 3-4 min bevor das Steak fertig ist einen ordentlichen Stich Butter dazugeben. Die Kräuter hinein und unsere Steaks immer und immer wieder mit der Butter übergießen. Fleisch herausnehmen und ruhen lassen.

Finale

Wer möchte toastet sein Brot. Die fabelhafte Ziegenkäsecreme üppig auf`s Brot streichen. Das ausgeruhte Schweinerückensteak in Scheiben schneiden. Die Scheiben auf die Creme setzen. Jetzt toppen wir alles mit der famosen Fenchel-Orangen-Marmelade. Was für ein großartiges Abendbrot. Der deftige Dienstag ist schon ziemlich geil!

Bis bald in

ZIPPO`S KITCHEN

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.