Sandwich mit Mumbai-Curry und Kichererbsen

Sandwich mit Mumbai-Curry und Kichererbsen. Unser #deftigerdienstag kommt orientalisch daher. Da ich noch diese fantastischen Soßen von Chef Christian Lohse besitze, kam mir die Idee zu diesem Sandwich. Es muss ja nicht immer das feine Abendessen sein und so ein Sandwich schmeckt auch nicht nur „Dienstags“. Ab geht die Post!

Sandwich mit Mumbai-Curry und Kichererbsen. Das brauchen wir:

4 Portionen

So wird`s gemacht:

Die Kichererbsen in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Jetzt die Erbsen in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Das Kichererbsen-Mus mit der famosen Soße von Christian Lohse, dem Mumbai-Curry, abschmecken.

Nun die Möhren schälen und grob reiben. Wer keine Reibe zur Hand hat, kann die Möhren auch in Streifen schneiden.

Den Cheddar über die gleiche Reibe ballern. Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel pellen und auch in Scheiben schneiden.

Jetzt wird es vielleicht ein bisschen speziell: Wir brauchen einen Sandwich-Maker oder Kontaktgrill!

Egal welches Gerät, bitte vorheizen!

Toast mit Butter bestreichen, dann mit allen Zutaten belegen. Deckel drauf. Beide Außenseiten nochmal leicht buttern und dann toasten.

Es muss nicht immer viel TamTam für ein leckeres Abendbrot gemacht werden. So ein himmlisches Sandwich ist ein Herzenswärmer!

Bis bald und see you soon in

ZIPPO`S KITCHEN

Sandwich mit Mumbai-Curry und Kichererbsen
Sandwich mit Mumbai-Curry und Kichererbsen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.