Sandwich in Grün

Sandwich in Grün. Warum mache ich das, weil ich es kann. Spaß beiseite! Nach den ganzen Burgern und der vielen Pasta möchte ich mal wieder ein schönes Brot machen. Diese Nummer hat Potenzial für eine Klappstulle de Luxe. Erbsen, Avocado und Zucchini sind die Hauptdarsteller. Dazu ein wunderbares Brot eurer Wahl und schon ist es fast geschafft! Also lasst uns nicht allzu lange warten und einfach mal loslegen!

Sandwich in Grün. Das brauchen wir:

4 Portionen

  • Brot nach eurem Geschmack, ca. 8 Scheiben
  • eine Handvoll Kirschtomaten
  • 2-3 TL grünes Pesto
  • 4 EL fein geriebener Parmesan
Erbsenaufstrich
  • 100 g Erbsen TK
  • 5 EL Milch
  • 3 EL Gemüsebrühe
  • 1 Limette (Schale abreiben und Limette auspressen),
  • Cayennepfeffer
  • Salz
Gebackene Zucchinischeiben
  • 1 große Zucchini
  • 1 Ei
  • Mehl
  • Paniermehl
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Limettensaft
Zucchinistreifen
Avocado-creme

 

So wird`s gemacht:

Erbsenaufstrich

Die grünen Erbsen mit der Milch und der Brühe weich kochen. Die Erbsen dann pürieren. Das Erbsenpüree mit Salz, einem Spritzer Limettensaft, dem Abrieb einer 1/2 Limette und Cayennepfeffer würzig abschmecken.

Avocadocreme

Reife Avocado halbieren, auslöffeln und das Avocadofleisch mit einer Gabel zerdrücken. Mit AVOCADO – stay spiced herzhaft abschmecken. Anschließend mit Limettensaft und Abrieb ausbalancieren. Wer Petersilie zur Hand hat, kann diese gehackt gerne noch dazu geben.

Gebackene Zucchinischeiben

Zucchini in dicke Scheiben schneiden. Davon 2-3 Scheiben mit etwas Limettensaft bestreichen. Dann mit Salz und Pfeffer würzen. Dann aus Ei, Mehl und den Semmelbröseln eine Panierstraße erstellen. Die Zucchinischeiben wie ein „Schnitzel“ panieren. Danach braten wir die Zucchini in einer heißen Pfanne goldbraun aus.

Zucchinistreifen

Die übrigen Zucchinischeiben dann in dünne Streifen schneiden. In Olivenöl kross anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Majoran, Knoblauch und frisch gehackter Petersilie lecker machen.

Finale

Bevor wir final anrichten, die Tomaten fix vierteln und dann mit dem Pesto anmachen. Die Brotscheiben toasten, grillen oder so lassen wie sie sind. Bitte nicht nach meinem sondern nach EUREM Geschmack. Sobald das Brot dann bereit ist, streichen wir eine Hälfte mit der wunderbaren Erbsencreme ein. Jetzt die gebackenen Zucchini drauf setzen und den Parmesam drüber streuen. Nachdem wir das gemacht haben, kommen als nächstes die Tomaten, gefolgt von den Zucchinistreifen. Weil die obere Scheibe Brot ja noch unbearbeitet ist, wird sie mit reichlich Avocadocreme bestrichen. Nachdem das alles erledigt ist, Deckel drauf und reingebissen!

Ganz viel GRÜN mit einem Tupfer Rot!

Habt Spaß damit und bis bald in

ZIPPO`S KITCHEN

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.