Mascarpone-Polenta mit Rote Bete

Mascarpone-Polenta mit Rote Bete. Soulfood auf die wohl leckerste Art und Weise. Das sind eigentlich „nur“ zwei Beilagen aber in dieser Kombination einfach „Glücklich-Macher“. Wer noch ein bisschen Protein dazu möchte, dem empfehle ich einen schönen Seeteufel dazu. Wir starten mal.

Mascarpone-Polenta mit Rote Bete. Das brauchen wir:

4 Portionen
  • 30 g Tomatenmark
  • ca. 1 L Vollmilch
  • 200 g Polenta
  • 100 g Rote-Johannisbeeren-Gelee
  • 6 Zweig(e) Thymian, frisch
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 150 g Mascarpone
  • 140 ml Rotwein
  • 600 g Rote Bete, gekocht
  • Olivenöl
  • Canehl-Zimt, gemahlen
  • Piment, gemahlen
  • Muskatnuss, gemahlen
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • Gemüsebrühe

So wird`s gemacht:

Rote Bete
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen. Beides jetzt sehr fein hacken. Die küchenfertige Rote Bete in grobe Stücke schneiden. Den Thymian waschen und zupfen. Jetzt die Zwiebeln und den Knoblauch in einer Pfanne glasig anschwitzen.
Anschließend das Tomatenmark dazugeben und kräftig mitschwitzen. Dann alles mit dem Rotwein ablöschen und einreduzieren lassen. Nun geben wir ca. 150 ml Gemüsebrühe und das Johannisbeeren-Gelee dazu.
Als nächstes kommt die Rote Bete hinzu und wir lassen das Ganze ca. 2-3 min leise köcheln. Wir würzen es nun herzhaft mit: 2-3 Prisen Muskat, einem Hauch Zimt, einer Messerspitze Piment, Salz und Pfeffer. Den erdigen Charakter der Rote Bete wollen wir aber immernoch erhalten.
Polenta

Die Milch in einem großen und breiten Topf einmal aufkochen. Polenta unter ständigem Rühren einarbeiten. Hier ist nun wichtig, dass die Hitze kontrolliert wird und immer weiter gerührt wird. Die Polenta wird nach und nach anziehen (dick werden 🙂 ).

Um eine schöne cremige Polenta zu bekommen, werden wir nun einen guten Stich Butter und die Mascarpone einarbeiten.

Finale

Um unser tolles Essen gut in Szene zu setzen, nehmen wir einen schönen Teller und richten zunächst die Polenta an. Darüber geben wir nun das Ragout der Roten Bete. Lasst auch ein bisschen Fond drüber laufen, die Polenta wird es euch danken. Die cremige Polenta und die tiefrote Bete sind Soulfood vom Allerfeinsten! Ich wünsche euch ganz viel Freude beim nachkochen dieser Köstlichkeit!

See U soon in

ZIPPO`S KITCHEN

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.