Gegrilltes Harissa-Hühnchen mit Petersilien-Knoblauch-Sauce

Gegrilltes Harissa-Hühnchen mit Petersilien-Knoblauch-Sauce. Heute mal wieder was „Scharfes“? Warum eigentlich nicht?! Okay, die Schärfe ist eher eine gebremste, da es nicht jeder komplett spicy mag! Lange Rede wenig Sinn und ab geht die wilde Fahrt!

Gegrilltes Harissa-Hühnchen mit Petersilien-Knoblauch-Sauce. Das brauchen wir!

4 Portionen

So wird„s gemacht:

Harissa-Hühnchen

Knoblauch schälen und mit einer Küchenreibe fein reiben. Die Hühnchenbrust in Streifen schneiden.

8 TL Harissa, 4 TL Kreuzkümmel und 4 TL Paprikapulver in eine Schüssel geben. Dann 250 g Joghurt und die Hälfte des Knoblauchs dazugeben. Das Ganze nun glattrühren.

Die Hühnchenbrust-Streifen hineingeben und marinieren. Jetzt für ca. 4 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Petersilien-Knoblauch-Sauce

4 EL Rotweinessig, einen guten Schuss Olivenöl, Chilliflocken (nach Belieben) und den restlichen Knoblauch glattrühren Die gehackte Petersilie dazugeben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Finale

Die Brote in einer Pfanne mit ein paar Tropfen Olivenöl anbraten. Das Hühnchenfleisch in einer Grillpfanne oder auf einem Grill braten bzw. grillen. Den restlichen Joghurt mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Brote mit dem Joghurt bestreichen. Das Fleisch darauf geben und mit der Petersilien-Knoblauch-Sauce beträufeln. Zu guter Letzt die Granatapfelkerne darüber streuen.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim nachkochen!

See u soon in

ZIPPO`S KITCHEN

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.