Chicken-Burger mit Waldorfsalat und Red Thai Curry

Chicken-Burger mit Waldorfsalat und Red Thai Curry. So ein Burger vom Restaurant mit dem großem M muss manchmal einfach sein! Aber wäre es nicht cooler, mal einen „CROSS-OVER“-Burger zu machen. Ein klassischer Waldorfsalat trifft auf die Red Thai Curry Sauce von Christian Lohse. Dazu eine sanft ausgebackene Hähnchenbrust paniert mit Rote Beete Crumbz. Ich bin ehrlich, das liest sich schon ziemlich geil!

Chicken-Burger mit Waldorfsalat und Red Thai Curry. Das brauchen wir:

4 Portionen

  • 4 Burger Buns – selbst gebacken oder gekauft
  • 1/4 Sellerie
  • 1 Apfel
  • 75 g Walnüsse
  • ca. 90 g Mayonaise – gekauft oder selber gemacht
  • ca. 80 g Creme Fraiche
  • 1 guten Schluck Limettensaft
  • 4 mittelgroße Hähnchenbrüste – küchenfertig
  • Mehl/2 Eier/Paniermehl oder Veggie Crumbz
  • Butterschmalz zum Braten
  • Butter
  • Red Thai Curry Soße von Christian Lohse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Honig

So wird`s gemacht:

Waldorfsalat

Sellerie schälen und in feine Streifen schneiden. Apfel vierteln und schälen. Die Viertel dann auch in feine Streifen schneiden. Walnüsse grob hacken.

Selleriestreifen kurz in Butter anschwitzen und dann kühlstellen.

Mayo und Creme Fraiche miteinander verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Den angeschwitzten Sellerie und die Apfelstreifen in eine Schüssel geben, die Walnüsse kommen mit rein. Einen Schluck Limettensaft dazu geben und sanft verrühren. Durch einen Schuss Honig führen wir Süße hinzu.

Zu guter Letzt arbeiten wir die Mayo-Creme ein. Es sollte nun ein geschmeidiger Salat entstehen. Im Geschmack eine leichte Säure wäre super.

Hähnchen

Die Hähnchenbrust halbieren, so dass wir zwei ca. gleich große und flache Stücke erhalten. Legt die Brust auf ein Schneidebrett und schneidet sie waagerecht in zwei „Scheiben“.

Mit dem Mehl, dem verquirelten Ei und dem Paniermehl eine „Panierstraße“ aufbauen.

Hähnchen salzen und pfeffern. Jetzt werden die Hähnchenscheiben gründlich paniert. Erst Mehl, dann das Ei und zum Schluss das Paniermehl. Die Panierung sanft andrücken.

Unser Hähnchenfleisch jetzt in Butterschmalz goldbraun ausbacken. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp legen. Wir wollen es es später „trocken“ anrichten.

Finale

Burger-Buns in einer heißen Pfanne oder auf dem Grill kurz bräunen. Buns mit Red Thai Curry, beide Innenseiten, bestreichen.

Das „Hähnchen-Schnitzel“ (2 Stücke) auf den Bun legen. Ein bisschen Red  Thai Curry draufgeben. Nun toppen wir es mit dem Waldorfsalat. Deckel drauf und einfach herzhaft reinbeißen!

Genießt den WOW-Moment und bis bald in

ZIPPO`S KITCHEN

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.