Burger mit Zucchini-Frittata und Paprikamarmelade

Burger mit Zucchini-Frittata und Paprikamarmelade. Heute vor einem Jahr startete ZIPPO`S KITCHEN. Der Instagram-Kanal wurde fleißig befeuert und es wurde auch live gekocht. Der Rezept-Blog ging an den Start und wir haben viele leckere Köstlichkeiten gekocht, gegessen und dann auch online gestellt.

Zum heutigen 1. Geburtstag machen wir einen schönen „Geburtstags-Burger“. Wer also unseren Geburtstag mitfeiern möchte, sollte nun die Messer schärfen. Wir legen los.

Burger mit Zucchini-Frittata und Paprikamarmelade. Das brauchen wir:

4 Portionen
  • Burger Buns
  • Burger-Patties deiner Wahl
  • 8 Scheiben durchwachsenen Speck
  • Parmesan
  • 1 Zucchini
  • 75 g Frischkäse
  • 3 Eier (Kl. M)
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • Olivenöl
  • 2 rote Spitzpaprika
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1 rote Zwiebel
  • Limettensaft
  • Chiliflocken

So wird`s gemacht:

Paprikamarmelade

Paprika waschen und halbieren, Kerngehäuse heraus schneiden und grob würfeln. Zwiebel pellen und in Würfel schneiden. Den Knoblauch fein hacken.

Gemüse mit dem Olivenöl in einem Topf bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren dünsten. Die Paprikastücke sollen aber nicht verkochen.

Die Paprikawürfel mit einem Pürierstab zerkleinern aber so, dass es noch etwas stückig ist. Mit Limettensaft, Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken.

Zucchini-Frittata
Zucchini putzen und würfeln.
Frischkäse, Eier, Salz und Cayennepfeffer in ein hohes Gefäß geben und aufmixen.
Olivenöl in einer beschichteten, feuerfesten Pfanne erhitzen. Gemüse darin bei mittlerer Hitze 8-10 min dünsten.
Eier-Frischkäsemasse darüber gießen und zugedeckt ca. 2-3 min stocken lassen.
Frittata offen im heißen Ofen bei 180 Grad auf der mittleren Schiene ca. 15-20 min fertig backen. Die Eier-Frischkäsemasse soll durchgehend gestockt sein.
Frittata vorsichtig vom Pfannenrand lösen. Jetzt auf einen Teller stürzen und zu runden „Patties“ ausschneiden.
Burger, Buns und Speck

Burger Patties entweder grillen oder in einer Grillpfanne braten. Den Speck kross ausbraten. Zu guter Letzt die Buns toasten.

Finale

Die untere Hälfte des Brötchens mit reichlich Paprikamarmelade bestreichen. Darauf setzen wir nun die Frikadelle. Der krosse Speck toppt noch unser Patty.

Jetzt reiben wir großzügig Parmesan auf den Speck und platzieren darauf die Frittata.

Ein Kleks Paprikamarmelade on top, Deckel drauf und reingebissen. Mir bleibt nun noch zu sagen:

herzlichen Glückwunsch Zippo`s Kitchen

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Heidi Hell sagt:

    Ich gratuliere zum 1. Blog-Geburtstag!😀🥂🌸 LG, Heidi

    1. Markus Zipp sagt:

      Lieben Gruß aus Hamburg und vielen Dank!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.