Brotfrikadelle mit Gurkensalat

Brotfrikadelle mit Gurkensalat. Es muss nicht immer Fleisch sein, manchmal ist was Vegetarisches auch ganz cool. Also warum nicht mal eine Frikadelle aus Brot. Ich hoffe es schmeckt euch und wir starten mal ganz locker!

Brotfrikadelle mit Gurkensalat. Das brauchen wir:

4 Portionen
  • 400 g Vollkornbrot
  • 300 g braune Champignons
  • 3 Salatgurken
  • 1 Becher Naturjoghurt
  • Abrieb einer Zitrone
  • Petersilie
  • Dill
  • 20 g Tomatenmark
  • 1 große Zwiebel
  • 4 EL Apfelessig
  • 8 TL Senf
  • 4 TL Paprikapulver edelsüß
  • 3 TL Thymian, getrocknet
  • 2 TL brauner Zucker
  • 5 EL Sonnenblumenöl
  • 6 EL Sojasauce
  • 200 ml Wasser

So wird`s gemacht:

Brotfrikadelle

Das Brot in kleine Würfel schneiden. Die Würfel in eine große Schüssel geben und mit dem lauwarmen Wasser übergießen.

Nun so lange kneten bis die Flüssigkeit komplett eingearbeitet ist. Zur Seite stellen und ruhen lassen.

Die Zwiebel pellen und in super feine Würfel schneiden. Die Pilze putzen und ebenso fein hacken.

Eine Pfanne aufstellen und einen Schuss Öl erhitzen. Zwiebeln und Pilze darin anschwitzen. Sie dürfen ruhig ein bisschen Farbe nehmen.

Sojasauce, Essig, Tomatenmark, Senf, Paprikapulver, Thymian, Salz und Pfeffer in ein Gefäß geben und aufmixen. Mit dieser Marinade gehen wir nun auf das Pilz-Zwiebel-Gemisch. Einmal kräftig aufkochen lassen und dann abkühlen lassen.

Das Ganze nun zu unserem Brotteig geben und vermengen. Die gehackte Petersilie dazugeben und alles noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Jetzt Frikadellen formen und sie in einer heißen Pfanne ausbraten.

Gurkensalat

Die Gurke mit einem Sparschäler schälen, den Stielansatz abschneiden. Gurke halbieren und das Kerngehäuse mit einem Löffeln herausschaben. Gurke in feine Scheiben schneiden oder auf der Rohkostreibe hobeln. 

In einer Schüssel den Joghurt mit Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Dill waschen, trocken schütteln, fein schneiden und unter die Sauce rühren. Jetzt auf die Gurken geben und kurz durchziehen lassen. Die Zitrone für die Frische drüber reiben.

Finale

Nehmt einen schönen Teller und richtet darauf die Frikadellen und den Gurkensalat an. Dieses Gericht braucht kein TamTam, es macht auch so viel Spaß.

Lasst es euch schmecken und bis bald in

ZIPPO`S KITCHEN

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.