Blumenkohl mit Kaviar und weißer Schokolade

Blumenkohl mit Kaviar und weißer Schokolade! Das wird eine wahnsinnige Vorspeise. Es wird eine unglaubliche Mousse aus dem Blumenkohl gezaubert. Die Schokolade rundet diesen Knaller ab.

An dieser Stelle möchte ich ganz herzlich Pearl Caviar danken, die mir den Kaviar zur verfügung gestellt haben!

Blumenkohl mit Kaviar und weißer Schokolade. Das brauchen wir:

  • 200 g Blumenkohl
  • 225 g Sahne
  • 3 Blatt Gelatine
  • 1 Eiweiß
  • 25 g weiße Schokolade
  • 1 Schuss Noilly Prat
  • Fleur de Sel
  • 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
  • 30 g SIBIRIAN PEARL Kaviar
  • Butter
  • Semmelbrösel

So wird`s gemacht:

Blumenkohl-Mousse

Blumenkohl hacken. Dann zusammen mit der Sahne, der Schokolade und dem Noilly Prat sehr sehr weich kochen. Der Blumenkohl sollte „streichzart“ sein.

Die Kochzeit nutzen wir, um die Gelatine in kaltem Wasser einzuweichen. Auch das Eiweiß kann in der Zwischenzeit schon mal steif geschlagen werden.

Blumenkohl-Sahne pürieren, mit Fleur de Sel und Muskatnuss kräftig abschmecken. Durch ein feines Sieb streichen. Die Gelatine ausdrücken. Jetzt in der warmen Masse auflösen. Das Ganze muss nun auf Zimmertemparatur abkühlen, bevor der Eischnee untergehoben werden kann.

In Silikonförmchen (Muffinform) füllen und ca. 5 Stunden abkühlen lassen. Am besten macht man es am Vortag und lässt es über Nacht fest werden.

Butterbrösel

Butter in einer Pfanne schmelzen. In die heiße Butter nun die Semmelbrösel geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Finale

Jetzt am besten einen schwarzen (oder dunklen) Teller nehmen, die Mousse mittig setzen und mit dem Kaviar toppen. Die Butterbrösel locker über den Teller verteilen.

Mein Rat – einfach genießen!!! … see U soon in

ZIPPO`S KITCHEN

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.